Preisträger beim Markenpreis ELMAR 2017

Bronze beim Markenpreis ELMAR 2017

Wir freuen uns sehr über die Auszeichnung mit dem Markenpreis ELMAR 2017, der jährlich von der Initiative „Elektromarken. Starke Partner.“ für herausragendes Markenbewusstsein vergeben wird. Wir konnten uns dabei gegen eine Vielzahl von Mitbewerbern aus ganz Deutschland durchsetzen und belegten in Kategorie 2 (11 bis 30 Mitarbeiter) den dritten Platz.

„ElektroService Kunst versteht sich als Ideengeber für eine breite Anzahl von Kundengruppen und bietet durch seine Produktpalette Lösungen an, die den Kunden in der Gesamtheit zufrieden stellen. ElektroService Kunst ist Pionier seines Faches, angefangen bei erneuerbaren Energien bis hin zu Smart-Home-Lösungen. Der ökologische Einsatz des Unternehmens im Bereich der erneuerbaren Energien wird stark fokussiert und sticht zusätzlich mit einer eingetragenen Wort-Bild-Marke hervor. ElektroService Kunst ist ein markenstarkes Unternehmen und somit ein verdienter ELMAR-Preisträger.“, so die Begründung der versierten Markenexperten der diesjährigen ELMAR-Jury.

ELMAR-Preisverleihung

Bei der feierlichen Preisverleihung, die im Rahmen des „Markenforum der Elektrobranche“ am 07. Dezember 2017 im besonderen Ambiente des Althoff Grandhotels Schloss Bensberg in Bergisch Gladbach stattfand, nahmen unsere Geschäftsführer Mike Baranowsky und Thorsten Lange die ELMAR-Trophäe für den Drittplatzierten im Namen unserer Firma entgegen. Beim anschließenden Markenforum-Dinner, zu dem die Initiative „Elektromarken. Starke Partner.“ in den Ballsaal des Hotels einlud, wurde gemeinsam mit den zehn anderen ELMAR-Preisträgern 2017 ausgiebig gefeiert.

Markenpreis ELMAR

Seit 2008 vergibt die Initiative „Elektromarken. Starke Partner.“ den Markenpreis ELMAR jährlich an Elektrohandwerksbetriebe, die das Thema Marke in ihrem Betrieb herausragend umsetzen und bei denen eine besondere Begeisterung für die Markenarbeit erkennbar ist. Auch in diesem Jahr bewarben sich wieder zahlreiche Elektrohandwerksunternehmen aus ganz Deutschland für den begehrten Markenpreis. In mehreren Auswahlschritten, bestehend aus einem Fragebogen, einem ausführlichen Telefoninterview sowie dem Besuch des Unternehmens vor Ort, wurden 15 Elektrohandwerksbetriebe ausgewählt. Von diesen Unternehmen wurden elf mit dem ELMAR ausgezeichnet. Während in den Kategorien eins bis drei, die sich nach Größe des Betriebes staffeln, alle drei Plätze ausgelobt und mit „Gold“, „Silber“ und „Bronze“ belohnt wurden, erhielt in der Kategorie ELMAR Newcomer sowie in der neu eingeführten Kategorie ELMAR Arbeitgeber jeweils nur ein Unternehmen den begehrten Markenpreis. Die Preisträger wurden Anfang November im Rahmen einer mehrtägigen und spannenden Jurysitzung ausgewählt und der Öffentlichkeit beim „Markenforum der Elektrobranche“ feierlich präsentiert.

Juroren des ELMAR 2017

Ingo Müller, Leiter Employer Brand Strategie bei DEBA, Berlin
Michael Plock, Head of Energy, Environment & Industrial Good bei der GfK SE, Nürnberg
Dr. Philipp Scharfenberger, Projektleiter am Institut für Customer Insight an der Universität St. Gallen / Schweiz
Gabi Schermuly-Wunderlich, Geschäftsführerin der ArGe Medien im ZVEH, Frankfurt am Main
André Thönes, Geschäftsführer der Sonepar Deutschland/Region Süd GmbH, Augsburg

Unser Statement

Wir haben uns natürlich riesig über die Auszeichnung in diesem renommierten und deutschlandweiten Wettbewerb gefreut. Den dritten Platz sehen wir dabei sowohl als Anerkennung unserer Arbeit aber auch als Ansporn uns weiter zu verbessern. Dabei wird auch in Zukunft eines im Mittelpunkt stehen: Die Zufriedenheit unserer Kunden.

Empfehlen Sie den Beitrag weiterTweet about this on TwitterShare on Facebook0Email this to someone